zum Hauptinhalt
„Himmel unter Berlin“
© Carsten Beier
Tagesspiegel Plus

Ausstellung in Katakomben: Kunstinstallationen im Berliner Untergrund erzählen von Partys in verlassenen Kellern

Internationale Artists verwandeln ein Katakomben-System in eine begehbare Erfahrung. Die Ausstellung „Der Himmel unter Berlin“ ist der Auftakt für eine Reihe von Untergrund-Ausstellungen in Berlin – und Plus-Abonnenten können Tickets gewinnen.

Von Lisa Rakowitsch

Ein dunkler Gang führt in das Kellersystem eines ehemaligen Weinlagers in Friedrichshain. Plötzlich tritt man in eine rot beleuchtete Bar, Menschen sitzen auf Sitzkissen oder unterhalten sich mit Sekt in der Hand. Die Stimmung ist ausgelassen, alles wirkt etwas geheimnisvoll, irgendwie verboten. Die atmosphärischen Klänge aus den Lautsprechern stimmen auf einen Clubbesuch ein. Aber das hier ist keine normale Bar – sondern der Vorraum zu einer unterirdischen Kunstausstellung. Besucher erhalten hier eine „Community Card“ – und welcher Gesellschaft man fortan angehört, wird in den kommenden Stunden klarer.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden