zum Hauptinhalt
© Fabian Melber/Aurelia Stiftung/obs
Tagesspiegel Plus

14.500 Euro Schadensersatz für Glyphosat-Honig: Imker gewinnt Prozess gegen Landwirtschaftsunternehmen

Ein Landwirt wurde in Frankfurt (Oder) verurteilt, weil er den Honig eines Imkers mit dem umstrittenen Pflanzenschutzmittel verunreinigte.

Nach nur vier Minuten war die Sitzung schon vorbei. „Der Kläger hat in vollem Umfang gewonnen“, sagte die Vorsitzende Richterin Sabine Scheiper am Montag am Landgericht Frankfurt (Oder). Geklagt hatte der brandenburgische Imker Sebastian Seusing, weil sein Honig mit Glyphosat verunreinigt wurde.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden