zum Hauptinhalt
© Gerd Appenzeller

200-Millionen-Projekt im Check : So war der erste Besuch im neuen „Tegel Quartier“

Erste Fotos aus dem Inneren und ein Parkhaus, an das man sich gewöhnen muss. Unser Autor war gleich am ersten Tag im neuen Einkaufszentrum in der Fußgängerzone – beim „Soft Opening“.

Von Gerd Appenzeller

Und dann ist die Tür wirklich auf: Das „Tegel Center“ ist eröffnet, zumindest der erste Teil („Soft-Opening“). Investiert werden hier in der Fußgängerzone von Berlin-Tegel 200 Millionen Euro. Ursprünglich sollte auch „Karstadt“ einziehen. Und ursprünglich sollte das alles schon 2018 fertig sein, aber es kam anders.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden