zum Hauptinhalt
© Kitty Kleist-Heinrich
Tagesspiegel Plus

30 Jahre altes Programm: Software der Justiz gefährdet die gesamte Berliner IT-Sicherheit

Regelmäßige Pannen heizen einen alten Streit zwischen Justiz und IT-Experten wieder an. Es geht um mehr als nur die Modernisierung der IT.

Von Robert Kiesel

Die vorerst letzte Pannen-Meldung stammt vom 25. November. Nachdem es im IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ) zu einer Überlast in einem der zentralen Speichersysteme gekommen war, fuhren berlinweit tausende Behörden-PCs – vor allem in der Justiz – herunter. Ähnliche Störungen waren in den Wochen zuvor bereits regelmäßig vorgekommen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden