zum Hauptinhalt
© dpa / Carsten Koall/dpa
Tagesspiegel Plus Update

Acht Tote in zweieinhalb Jahren: Die Landsberger Allee ist Berlins Katastrophenstraße

Auf der Landsberger Allee starben seit 2019 acht Menschen, hunderte wurden verletzt. Die Ursachen sind vielfältig – aber die Probleme symptomatisch für Berlin.

Von Stefan Jacobs

Das Kind, das Mitte April in der Landsberger Allee mutmaßlich von einem Rotfahrer getötet wurde, war das erste seit zweieinhalb Jahren, das im Berliner Straßenverkehr starb. Aber auf der Landsberger Allee war der tödliche Unfall einer von vielen: Seit Ende 2019 starben auf der Strecke zwischen der Berliner City und dem östlichen Stadtrand acht Menschen. An keiner anderen Berliner Magistrale ist die Unfallbilanz derart katastrophal.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden