zum Hauptinhalt
© imago images/Frank Sorge
Tagesspiegel Plus

„Wegen Arschlöchern wie euch habe ich mich impfen lassen!“: 13 Szenen aus dem täglichen Maskentheater in Bus und Bahn in Berlin

Im Nahverkehr gilt Masken- und 3G-Pflicht. Durchgesetzt wird das in der Praxis jedoch kaum – BVG und S-Bahn lassen Berliner Fahrgäste meist allein mit aggressiven Verweigerern.

Von
  • Christian Hönicke
  • Björn Seeling

Seit langem gilt im öffentlichen Transportwesen ja eine Maskenpflicht, unlängst wurde auch die 3G-Regel in Bus und Bahn eingeführt. Mitfahren darf nur, wer eine medizinische Maske trägt, geimpft, genesen oder negativ getestet ist. Ein Verstoß kostet laut BVG 50 bis 100 Euro (theoretisch kann ein 3G-Bruch sogar 25.000 Euro Strafe einbringen).

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden