zum Hauptinhalt
Schnelle Hilfe. Von Flughafenruine zur kleinen Stadt in weniger als 14 Tagen.
© Julius Betschka
Tagesspiegel Plus

Größte Flüchtlingsdrehscheibe Deutschlands: Wie Berlins alter Flughafen Tegel in Rekordzeit zur Flüchtlingsstadt wird

Tausende Menschen aus der Ukraine sollen auf dem Flughafengelände vorübergehend unterkommen. Den Umbau haben die Helfer innerhalb von nur zwei Wochen gestemmt.

Von Julius Betschka

An der Rückwand der alten Flughafenbäckerei hängen Blätter mit Kindernamen, geschrieben in krakeliger Schrift. Nastja, Oleg, Kira, Igor. Es sind Namen der ersten ukrainischen Kinder, die hier am alten Flughafen Tegel aufgenommen wurden. In der Spielecke konnten sie einige Stunden malen, kickern, Bobby-Car fahren. Abschalten. Bevor es weiter geht durch Deutschland, durch Europa.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden