zum Hauptinhalt
Einige Bezirke hätten es in den vergangenen zwei Jahren nicht geschafft, ihre Vorhaben umzusetzen, hieß es. Ihre Rücklagen seien immer mehr gewachsen.
© Imago/Future Image
Tagesspiegel Plus

Ärger um Rücklagen: Berliner Bezirke kritisieren weiter Haushaltspläne des Senats

Kurz vor der Verabschiedung des Doppelhaushalts gibt es erneut Streit zwischen Bezirken und dem Senat. Dabei standen die Zeichen auf Entspannung.

Von

Wenn am kommenden Donnerstag der Doppelhaushalt 2022/2023 beschlossen wird, dann können auch die Bezirke aufatmen. Nachdem sie am Ursprungsentwurf der Finanzverwaltung heftig Kritik geübt hatten, standen am Ende der Haushaltsberatungen im Parlament rund 110 Millionen Euro mehr auf der Habenseite, als zunächst befürchtet wurde.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden