zum Hauptinhalt
Berthold Ostertag auf einem Bild von 1919.
© R. Kasbaum
Tagesspiegel Plus

Arzt des Schreckens in Wittenau: Die Gräueltaten des Euthanasie-Pathologen Ostertag in der Berliner Nervenklinik

Vor 80 Jahren begannen die Nazis mit der Tötung von Kindern in der Nervenklinik Wittenau. Der beteiligte Pathologe Berthold Ostertag nahm nach 1945 menschliche Präparate mit.

Von Jutta Herms

Dieter wird am 6. September 1940 in Berlin geboren. Da sich seine Eltern nicht um ihn kümmern, kommt er in verschiedene Heime. Als er zwei Jahre alt ist, wird festgestellt, dass er in seiner körperlichen und geistigen Entwicklung zurückliegt. Im Januar 1943 kommt er in die „Städtischen Nervenklinik für Kinder“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden