zum Hauptinhalt
Die Stimme der Zivilgesellschaft ist in der Krise kaum zu hören, sagt der Experte.
© imago images/Müller-Stauffenberg
Tagesspiegel Plus

Auf dem Rücken der Bürger: „Der Staat hat die Notfallversorgung in der Coronakrise vernachlässigt“

Für die Wirtschaft gab es schnell Hilfen in der Pandemie. Gemeinnützige Organisationen bekamen häufig nichts. Der Politikwissenschaftler Rupert Graf Strachwitz spricht über die Krise der Zivilgesellschaft und verrät, in welchen Ländern es besser lief.

Rupert Graf Strachwitz ist Politikwissenschaftler und Historiker. Er ist Direktor des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden