zum Hauptinhalt
Genau hinschauen gehört gerade für Unerfahrene dazu, sonst drohen Vergiftungen.
© Kitty Kleist-Heinrich
Tagesspiegel Plus

Ausflüge in Berlin und Brandenburg: Wie man richtig Pilze sammelt

Das Pilzjahr ist noch nicht zu Ende. Beim Ausflug in die Kiefernwälder sollte man zwei Dinge dabei haben: ein Körbchen und gesunden Menschenverstand.

Von Sandra Dassler

Sie leben größtenteils im Verborgenen, sind geheimnisvoll und besonders entzückend, wenn sie ihre kleinen, festen Köpfchen jung und frisch aus dem Moosboden in die Herbstsonne strecken. Gerade sind sie wieder in aller Munde und Körbchen: Steinpilze und Maronen, Sandpilze, Hallimasche und all die anderen Sorten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden