zum Hauptinhalt
Die alten DAISY-Anzeigen der BVG sollen künftig der Vergangenheit angehören.
© IMAGO
Tagesspiegel Plus

Bald Sprachdurchsagen an Berlins Haltestellen?: BVG plant neue Fahrgastinformationssysteme für Bus und Tram

Die BVG plant komplett neue Informationssäulen für Bus- und Tramhaltestellen. Gedruckte Fahrpläne sollen künftig der Vergangenheit angehören.

Um Passagiere besser über Fahrzeiten und Anschlüsse zu informieren, wollen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) an deutlich mehr Orten in der Stadt neue Digitalbildschirme mit Fahrgastinformationen anbringen. Zudem wird überlegt, künftig auch an Tram- und Bushaltestellen über Lautsprecher Sprachansagen zu schalten. Das geht aus den Ausschreibungsunterlagen der BVG für das neue Fahrgastinformationssystem hervor.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden