zum Hauptinhalt
© imago images/Seeliger
Tagesspiegel Plus

Bauland am Tempelhofer Feld und ein zentraler Planer: So stellt sich die Wohnwirtschaft den Neubau in Berlin vor

Wie kann schnell mehr gebaut werden? Genossenschaften und Verbände wollen unter anderem mehr Flächen, mehr Personal und eine zentrale Planung. Ein Überblick zu den Vorschlägen.

Von Ralf Schönball

Nach drei Jahren des Rückgangs ist die Zahl der genehmigten Bauanträge für Wohnungen in den ersten sechs Monaten des Jahres in Berlin kräftig gestiegen: 12.788 Wohnungen sollen in den kommenden Jahren zusätzlich entstehen, rund zwölf Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2019.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden