zum Hauptinhalt
© dpa / dpa/Gregor Fischer
Tagesspiegel Plus

Berlin an den Feiertagen: Weniger Wasser und Strom, aber mehr Müll

Zwischen Weihnachten und Silvester geht es ruhiger zu als sonst. Woran Versorger das merken - und was aus der „Gänsebratenspitze“ geworden ist. Ein Überblick.

Von Stefan Jacobs

Einer alten Weisheit zufolge leert sich Berlin zwischen den Feiertagen. Wobei diese Erkenntnis keineswegs stimmen muss, da sie maßgeblich auf der subjektiven Wahrnehmung der etwas entspannteren Parkplatzsituation in manchen Kiezen beruhen dürfte – nämlich in den stärker gentrifizierten, in denen mehr Menschen fürs Fest zu den Großeltern nach West- oder Süddeutschland reisen. In den Plattenbauvierteln und anderswo, wo die Eingeborenen noch überwiegend unter sich sind, ist das Parklückenphänomen längst nicht so deutlich sichtbar.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden