zum Hauptinhalt
Unter anderem im Bereich Kinderschutz kann das Fehlen von Hilfsangeboten dramatische Folgen haben. (Symbolbild)
© imago images/imagebroker/Jan Tepass
Tagesspiegel Plus

Berlin plant dualen Studiengang für Sozialarbeiter: „Im Extremfall kann der Personalmangel Kindswohl gefährden“

Fachkräfte in der sozialen Arbeit werden händeringend gesucht, erst recht seit Corona. Einrichtungen verhängen wegen Personalmangel Aufnahmestopps. Berlin will sich nun selbst helfen.

Von Robert Kiesel

Immer mehr Menschen in Berlin sind auf Hilfe angewiesen – die Sozialarbeiter:innen, die sie unterstützen können, fehlen aber überall. Eine seit Jahren klaffende Lücke im sozialen Bereich wächst immer weiter. Staatliche Stellen und freie Träger können ihren wachsenden Bedarf an gut ausgebildeten Sozialarbeiter:innen nicht decken. Gleichzeitig verändert sich die Stadt immer weiter: Soziale Härten nehmen zu, die Zahl obdachloser Menschen steigt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden