zum Hauptinhalt
© imago images/STPP
Tagesspiegel Plus

„Berlin-Spandau wird nicht Bullerbü“: Warum gibt es im Berliner Westen keine „Kiezblocks“?

Hier spricht Verkehrsstadtrat Thorsten Schatz über Poller in Spandau, Verkehrsberuhigung von Kiezen, Ausbau des ÖPNV und die Hoffnung auf ein Treffen mit der neuen Verkehrssenatorin.

Wie steht’s um die „Kiezblocks“ am Berliner Stadtrand? Die sind schwer angesagt in bestimmten Innenstadtvierteln. In elf Berliner Bezirken gibt es Projekte, nur nicht in Berlin-Spandau – zumindest nicht unter diesem Namen. „Spandau wird nicht das Büllerbü, von dem so manche Grüne träumen“, sagt dazu der neue Verkehrsstadtrat Thorsten Schatz, CDU, im Gespräch mit dem Tagesspiegel-Newsletter für Spandau.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden