zum Hauptinhalt
Kein Durchkommen.
© André Görke
Tagesspiegel Plus

Berliner Behördenpingpong: Warum geht es hier einfach nicht voran?

Ob am U-Bahnhof Ruhleben oder an der Nonnendammallee in Siemensstadt: Zwei Beispiele aus Berlin-Spandau zeigen, wie sich Ämter gegenseitig ausbremsen.

Dolle Projekte für die City und Frust am Stadtrand: Die Verkehrswende kommt außerhalb des S-Bahnrings nur schwer in die Gänge. Viele Projekte werden immer wieder nach hinten verschoben oder sind längst so kompliziert wie Nasa-Raketenpläne. Mittenmang: Behördenpingpong von Senat und Bezirk. Hier zwei Beispiele aus Berlin-Spandau.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden