zum Hauptinhalt
Yoga überall. Ob drinnen oder wie hier draußen im Berliner Mauerpark.
© Imago/Steinach
Tagesspiegel Plus

Berliner Bezirk reagiert auf neues Urteil: Yoga-Kurse im Park sind auch in Pankow „unerlaubt“

Öffentliche Grünanlagen dürfen nicht für kommerzielle Aktivitäten genutzt werden, so das Bezirksamt Pankow. Die Aussage steht im Widerspruch zu eigenen Plänen.

Von Christian Hönicke

Kommerzielle Angebote wie Sportkurse oder Hunde-Ausführ-Dienste sind in Pankows Parks und Grünanlagen nicht erlaubt und werden auch nicht genehmigt. Das stellte das Bezirksamt auf Nachfrage in einer Reaktion auf das Urteil des Verwaltungsgerichts Berlin klar. Dieses hatte befunden: „Kommerzielle Sportangebote in öffentlichen Grünanlagen im Land Berlin sind grundsätzlich erlaubnispflichtig.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden