zum Hauptinhalt
Am Limit. Bis zu 1700 Feuerwehreinsätze gibt es derzeit am Tag.
© imago images/Seeliger
Tagesspiegel Plus

Berliner Feuerwehrleitung wird ausgebuht: Rettungskräfte warnen vor Überlastung – Behördenchef entschuldigt sich

Fast täglich gilt in Berlin der Ausnahmezustand beim Rettungsdienst. Bei einer Krisensitzung entlud sich am Montag der Zorn der Feuerwehrleute.

Von

Bei der Berliner Feuerwehr hat sich der Zorn über die immense Überlastung im Rettungsdienst am Montag gegenüber der Behördenleitung entladen. Feuerwehrchef Karsten Homrighausen und Stefan Poloczek, ärztlicher Leiter im Rettungsdienst, wurden von Hunderten Mitarbeitern bei einer außerordentlichen Personalversammlung teils ausgebuht. Auch Innenstaatssekretär Torsten Akmann (SPD) wurde von Feuerwehrleuten kritisiert.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden