zum Hauptinhalt
© imago/ PhotoAlto / Frédéric Cirou
Tagesspiegel Plus

Berliner Gericht fordert Millionen-Rückzahlung: Wie zweifelhafte Pflegedienste viel Geld erschleichen

Ein Pflegedienst soll durch vorgetäuschte Hilfe betrogen haben und nun 5,5 Millionen Euro zurückzahlen. Doch immer wieder werden Ämter und Kassen geplündert.

Das Berliner Landgericht hat einen Pflegedienst zur Rückzahlung von knapp 5,5 Millionen Euro verurteilt. Die Zivilkammer stellte eine sittenwidrige, vorsätzliche Schädigung der öffentlichen Kassen durch Abrechnungsbetrug fest – wobei der Fall strafrechtlich noch nicht abschließend geklärt wurde. Das Urteil, das dem Tagesspiegel auszugsweise vorliegt, erging im Juni und wurde noch nicht veröffentlicht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden