zum Hauptinhalt
Die Uferhallen in Berlin-Gesundbrunnen.
© Doris Spiekermann-Klaas TSP
Tagesspiegel Plus

Berliner Kulturstandort längst nicht gerettet: Künstler in den Uferhallen fürchten wieder um Ateliers

Im Herbst war die Rettung des Berliner Kulturstandorts verkündet worden. Doch nun hat der Eigentümer Pläne für die Bebauung vorgelegt.

Noch im Herbst hatte es so ausgesehen, als wären die Uferhallen als Kulturstandort gerettet. Von einem „Leuchtturmprojekt für Berlin“ hatten der Eigentümer, Kultursenator Klaus Lederer (Linke) und der Baustadtrat von Berlin-Mitte, Ephraim Gothe (SPD), bei einer gemeinsamen Pressekonferenz gesprochen. Doch nun liegt ein Bebauungsentwurf vor und die ansässigen Künstler fürchten wieder einmal um die Zukunft ihrer Ateliers.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden