zum Hauptinhalt
© Thomas Wochnik
Tagesspiegel Plus

Berliner Magazin für digitale Literatur: Die Finger formen den Text, Animationen lassen ihn atmen

Was Touchscreens können, kann kein Papier der Welt. Das Neuköllner Literaturmagazin „­“ schafft Literatur für die digitale Welt.

Von Thomas Wochnik

„Berlin war uns irgendwann einfach zu klein“, sagt Victor Kümel, einer der Köpfe hinter dem Berliner Label für Literaturvermittlung „Kabeljau & Dorsch“. Nein, es ist kein Anflug von Größenwahn, sondern eigentlich ein Scherz, der seine beiden Mitstreiterinnen zum Lachen bringt – schließlich ist Kabeljau & Dorsch selbst relativ klein, in seiner Aktivität zudem stark auf Neukölln fokussiert. Ein wenig stimmt es dennoch, dass Berlin zu klein wurde.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden