zum Hauptinhalt
Heidrun Grüttner leitet bald das Naturschutzzentrum Ökowerk im Grunewald.
© Sven Darmer / DAVIDS
Tagesspiegel Plus

Berliner Naturschutzzentrum: So soll das Ökowerk im Grunewald neu durchstarten

Heidrun Grüttner ließ sich von Bernhard Grzimek für den Naturschutz begeistern. Jetzt übernimmt sie die Leitung des Ökowerks am Teufelssee und hat viele Ideen.

Von Cay Dobberke

Es lag an Bernhard Grzimek, dass Heidrun Grüttner sich früh für den Naturschutz zu interessieren begann. Schon als Kind „habe ich alle seine Bücher und Filme verschlungen“, erzählt sie. Um der von Grzimek geführten Zoologischen Gesellschaft Frankfurt beizutreten, schrieb Grüttner dem berühmten Tierfilmer und -schützer. Dieser riet ihr aber, sich auf der lokalen Ebene zu engagieren. Also trat sie einem Verein bei, der Feuchtgebiete im Grunewald pflegte. Jetzt ist Heidrun Grüttner wieder dort aktiv: Ab dem kommenden April leitet sie das Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin am Teufelssee.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden