zum Hauptinhalt
© imago/Gerhard Leber / imago/Gerhard Leber
Tagesspiegel Plus Exklusiv

Berliner sparen mehr als Brandenburger: In der Pandemie wurde mehr Geld zurückgelegt

In der Hauptstadt werden durchschnittlich 172 Euro pro Monat gespart, im Nachbarbundesland nur 91 Euro. Bei den meisten ist das Eigenheim der Grund, Vermögen aufzubauen.

| Update:

Berliner legen deutlich mehr Geld zurück als Brandenburger. Das zeigt eine Auswertung des digitalen Vermögensverwalters Growney, die dem Tagesspiegel exklusiv vorliegt. Das Berliner Finanz-Start-up hat dafür mehr als 1200 Datensätze von Kundinnen und Kunden aus der Region ausgewertet.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden