zum Hauptinhalt

© Privat

Fischers Fritzen : Angeln ist jetzt angesagt

Das Angeln wandelt sich vom Altherrensport zur hippen Freizeitbeschäftigung - und wird ein zunehmend großer Wirtschaftsfaktor in der Hauptstadtregion.

Von Tanja Buntrock

Ein Autoaufkleber, zwei Sätze. „Sex ist geil. Aber warst Du schon mal angeln?“ Viel frecher lässt sich dieser Trend wohl kaum beschreiben: Angeln kommt in Mode. War das Bild früher geprägt von älteren Herren in Karohemden und Weste, die mit ihrer Ausrüstung rauchend am See saßen, hat sich das Image gewandelt: Angeln ist hip geworden und zudem ein Wirtschaftsfaktor – bundesweit,speziell aber auch in Berlin und Brandenburg.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden