zum Hauptinhalt
Ein Kochroboter von Aitme im AI-Campus-Berlin-Sitz in Wedding.
© Doris Spiekermann-Klaas
Tagesspiegel Plus

Kein Personal für Kantinen: Berliner Start-up schickt den Robokoch in die Firma

Das junge Unternehmen Aitme hat einen Kantinenautomaten entwickelt: Der kann Currywurst, aber noch keine Pommes. Ein Konkurrent schafft das schon.

Es ist kurz vor zwölf Uhr mittags: In der Cafeteria des AI Campus Berlin beginnt sich eine Schlange zu bilden. Seit Kurzem gibt es in dem Bürogebäude eine neue Art der Essensversorgung. Sie sieht aus wie ein silbern glänzender Foodtruck ohne Räder. In der Mitte ist ein großes Fenster, dahinter bewegen sich zwei große Roboterarme. Der Linke hat gerade eine Metallschüssel genommen, von der Seite werden dort aus einem Behälter erst Nudeln und dann Sauce eingefüllt. Der Roboter platziert ihn vor sich neben fünf weiteren Töpfen, wo er anfängt zu rotieren.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden