zum Hauptinhalt
Auf dem Vorplatz des Berliner Hauptbahnhofs stehen Flüchtlinge aus der Ukraine für SIM-Karten an.
© Marzena Skubatz
Tagesspiegel Plus

Helfer von Kriegsgeflüchteten fühlen sich hilflos: „Berlins Behörden treiben uns zum Wahnsinn“

In Pankow haben Anwohner Menschen aus der Ukraine in ihrem Haus aufgenommen. Doch sie verzweifeln daran, ihnen medizinische Versorgung, Arbeit und Schulplätze zu organisieren.

Von Christian Hönicke

Die Auswirkungen des russischen Angriffs auf die Ukraine sind auch in Deutschland, Berlin und Pankow nicht mehr zu ignorieren. Durch die wirtschaftlichen Sanktionen gegen Putins Regime steigen die Preise in fast allen Lebensbereichen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden