zum Hauptinhalt
© Kai-Uwe Heinrich

Besser leben mit 50plus : Vorsorge im Check – so fühlt sich die Früherkennung für Männer an

Prostata, Blutdruck, Haut und Darm sollen Ärzte regelmäßig prüfen. Doch viele Männer haben offenbar Angst vor den Untersuchungen. Zu Recht? Unser Autor hat den Selbsttest gemacht. Teil 2 über die Vorsorge bei Frauen folgt.

Von Ingo Bach

Rente, Winter, Pflege: Vorsorge meint gemeinhin, sich für etwas in der Zukunft zu wappnen. In der Medizin aber bedeutet Krankheitsvorsorge nicht etwa, sich auf eine Krankheit vorzubereiten, sondern im Gegenteil diese zu vermeiden – zumindest aber sie zu heilen oder wenigstens im Fortschreiten zu stoppen. Und weil das üblicherweise auch noch preiswerter ist als die Erkrankung später zu behandeln, haben die Krankenkassen ein ganzes Portfolio an Vorsorgeuntersuchungen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden