zum Hauptinhalt
© Nikita Teryoshin / Correctiv
Tagesspiegel Plus

„Die Schwestern fühlen sich drangsaliert“: Berliner Bethel-Diakonissen fürchten um ihre Gemeinschaft

Hat der Bethel-Vorstand die Schwestern über den Tisch gezogen? Correctiv berichtet von Druck und Machtstreben. Das Gesundheitswerk Bethel widerspricht.

Das Gesundheitswerk Bethel Berlin, es hat seinen Sitz am Marienplatz in Lichterfelde, ist ein großer Sozialkonzern. Der Konzern betreibt bundesweit 14 Seniorenheime und Krankenhäuser; das Recherchezentrum Correctiv berichtet, dass sich das Konzernvermögen aus Immobilien und Wertpapieren auf über 90 Millionen Euro beläuft. Gegründet und betrieben wurde Bethel Berlin von der diakonischen Schwesternschaft Bethel. Doch seit über zehn Jahren hängt der Haussegen in Bethel schief. 

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden