zum Hauptinhalt
Stattliche Villa im beschaulichen Alt-Buckow. Hinter dem Haus wurde ohne Genehmigung ein Anbau errichtet.
© imago images/Olaf Wagner
Tagesspiegel Plus

Bezirksamt geht gegen Berliner Clanfamilie vor: Neukölln will illegalen Bau neben Remmo-Villa abreißen lassen

Das Bezirksamt hat einen Bescheid erlassen, wonach der Flachbau entfernt werden muss. Das Anwesen gehört seit Kurzem dem Staat, die Remmos sind Mieter – und äußerst justizerfahren.

Berlins bekanntestem Clan steht der Abriss eines Hauses bevor – es geht um einen illegal errichteten Bau auf dem Areal der Großfamilie Remmo im beschaulichen Süden Neuköllns. Die Bau- und Wohnungsaufsicht des Bezirks hat einen entsprechenden Bescheid erlassen. Der wird nun dem zuständigen Objektmanagement zugestellt. Die amtlichen Objektmanager organisieren den Abriss. Das erfuhr der Tagesspiegel am Mittwoch.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden