zum Hauptinhalt
© mauritius images / SZ Photo Creative
Tagesspiegel Plus

Bis zu 750 neue Pflegekräfte : Was der Durchbruch im Charité-Tarifkampf bedeutet

Berlins Universitätsklinik kehrt nach vier Wochen Streik zum Normalbetrieb zurück – in den Vivantes-Kliniken und in Brandenburg geht der Arbeitskampf weiter.

Im Tarifkampf an Berlins landeseigenen Kliniken zeichnet sich nach vierwöchigem Streik eine Lösung ab – Verdi-Verhandler und Charité-Vorstand einigten sich am Donnerstag auf ein Eckpunktepapier zur Entlastung der Pflegekräfte. Der Streik im Universitätskrankenhaus werde ausgesetzt, teilte die Gewerkschaft mit, klinikintern rechnet man ab dem Wochenende mit weitgehend normalen Abläufen. Bis Mitte November soll der Tarifvertrag „Gesundheitsfachberufe Charité“ unterzeichnet werden.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden