zum Hauptinhalt
Neue Züge, dichtere Takte und bessere Verbindungen: Innerhalb der nächsten fünf Jahre soll der Nahverkehr in Brandenburg so umfassend wie nie zuvor in der jüngeren Geschichte des Landes ausgeweitet werden. 
© Sebastian Gabsch
Tagesspiegel Plus

Brandenburg präsentiert neuen Nahverkehrsplan : Deutlich mehr Zugverbindungen in der Hauptstadtregion geplant

Neue Züge, dichtere Takte, bessere Verbindungen: Bis 2027 soll der Nahverkehr in Brandenburg wie nie zuvor in der jüngeren Geschichte ausgebaut werden. 

Zug um Zug, wenn auch verspätet: Die Hauptstadtregion steht vor einem Schub im Nahverkehr, der Berlin und Brandenburg in den nächsten fünf Jahren deutlich besser verbinden soll. Brandenburgs Verkehrsminister Guido Beermann (CDU) präsentierte am Dienstag in Potsdam den Entwurf des neuen Landesnahverkehrsplans 2023 bis 2027 – erst dem Kenia-Kabinett aus SPD, CDU und Grünen, dann der Öffentlichkeit.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden