zum Hauptinhalt
Katrin Lange (SPD), Brandenburger Ministerin der Finanzen und für Europa, spricht während eines Interviews mit der dpa. +++ dpa-Bildfunk +++
© picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Tagesspiegel Plus

Brandenburgs Europaministerin im Interview: „Keine Kontakte mehr zu offiziellen russischen Stellen“

Katrin Lange über Fehleinschätzungen ihrer Partei, das Verhältnis zu Moskau und die Brandenburger Europapolitik.

Noch vor zwei Jahren hat Brandenburgs Europaministerin Katrin Lange (SPD) die Sanktionen gegen Russland scharf kritisiert. Nun hat Russland die Ukraine überfallen. Und am Sonntag ist der ukrainische Botschafter Andrij Melnyk Gastredner beim Gedenken zum Tag der Befreiung im Potsdamer Landtag.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden