zum Hauptinhalt
Angesichts zuletzt gestiegener Inzidenzen in Berlin müssen die Kliniken in der Hauptstadt auf einen größer werdenden Teil ihrer Mitarbeiter verzichten.
© Sebastian Gollnow/picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Corona-Lage an Berlins Kliniken: „Eine zunehmende Zahl von Mitarbeitern muss in Isolation“

Die Personalausfälle in den Krankenhäusern nehmen vor Auslaufen der Corona-Regeln zu. Operationen müssen deshalb aktuell aber nicht verschoben werden.

Angesichts zuletzt gestiegener Inzidenzen in Berlin müssen die Kliniken in der Hauptstadt auf einen größer werdenden Teil ihrer Mitarbeiter verzichten. Man stelle aktuell „eine zunehmende Zahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fest, die sich in Isolation begeben muss“, teilte der Pressesprecher der Charité, Markus Heggen, dem Tagesspiegel mit.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden