zum Hauptinhalt
Wohnhäuser in Prenzlauer Berg.
© imago images/Seeliger
Tagesspiegel Plus Exklusiv

„Das ist total bitter für die Mieter“: Bei diesen Pankower Häusern ist das Vorkaufsrecht unwirksam

Der Berliner Bezirk wollte Anwohner schützen – nun muss er angekaufte Gebäude wieder abgeben. Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts lasse „keinerlei Spielraum“, sagt die Stadträtin.

Von Christian Hönicke

Der Berliner Bezirk Pankow macht das von ihm ausgeübte Vorkaufsrecht für zwei Mietshäuser rückgängig. Das teilte die zuständige Bezirksstadträtin Rona Tietje (SPD) auf Nachfrage mit. Beide Objekte liegen in sogenannten Milieuschutzgebieten - der Bezirk wollte einem Privatverkauf aus Gründen des Mieterschutzes zuvorkommen. Doch ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes erklärte diese Vorsorgepraxis unlängst für unwirksam.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden