zum Hauptinhalt
© Bearbeitung: Tagesspiegel / Foto: Imago Image
Tagesspiegel Plus Exklusiv

Das kurze Leben der Zohra Mohammad Gul: Warum konnte ihr Ex-Mann nicht gestoppt werden?

Vor einem Monat wurde die Afghanin in Berlin-Pankow von ihrem Ex-Mann getötet. Die Behörden wollten sie schützen, doch das System hat Lücken. Eine Rekonstruktion.

Es ist 9 Uhr, 54 Minuten und 30 Sekunden am 29. April 2022, als A. in seinen Rucksack greift und ein Jagdmesser herausholt. So zeigen es Bilder einer Überwachungskamera. Er trägt blaue Jeans, eine schwarze Jacke, das Basecap tief ins Gesicht gezogen, die kurzen Haare darunter grau meliert. Zehn Meter vor ihm läuft eine Frau mit Kopftuch, er wird schneller, verfolgt sie. 20 Meter weiter, an der Kreuzung von Maximilian- und Mühlenstraße in Berlin-Pankow, stoppt er die Frau, packt sie, zerrt an ihr.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden