zum Hauptinhalt
© mauritius images / blickwinkel

„Das mit den Alten ist vorgeschoben“ : So erklärt sich ein Berliner Friseur die Öffnung zum 1. März

Die Würde der Dauerwelle ist unantastbar: Für die Haarpflege haben Bund und Länder eine Sonderregelung vereinbart – schon beginnt der Run auf die Termine. Ein Friseur erzählt.

Von Richard Licht

Also wie ist das denn nun mit den Friseuren und den Senioren, deren Hygiene und Gesundheit im Lockdown unverantwortlich leidet, wenn diese „körpernahen Dienstleistungen“ nicht bald wieder angeboten werden? Wir haben einen Berliner Friseur gefragt, wie er das sieht – und seine Meinung protokolliert, auch wenn er seinen Namen nicht preisgeben will:

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden