zum Hauptinhalt
© Kay Nietfeld/picture alliance/dpa

Daten zeigen Auswirkungen von Lockdowns : Wie sich der Verkehr in Berlin im Corona-Jahr verändert hat

Raus aus der Bahn, rein ins Auto, rauf aufs Rad: Verkehrsdaten zeigen, wie sich die Berliner im Jahr 2020 durch die Stadt bewegt haben. Selbst Ferien und neue Pop-up-Radwege sind abzulesen.

Von Stefan Jacobs

Nach bald einem Jahr voller Lockdowns von streng (März) über homöopathisch (Sommer) und light (November) bis wieder ziemlich streng (Dezember) lässt sich genauer überblicken, wie sich der Verkehr in Berlin im Corona-Jahr verändert hat. Der Tagesspiegel hat dazu Verkehrsdaten für 2020 von BVG und S-Bahn sowie von Senat und Verkehrsinformationszentrale (VIZ) ausgewertet.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden