zum Hauptinhalt
Nutzername und Passwort sind sensible Daten. Kriminelle können damit Zugriff auf Konten erlangen oder Identitätsdiebstahl begehen.
© imago images/Westend61
Tagesspiegel Plus

Datenpanne bei Cybersecurity-Firma: Schwere Vorwürfe gegen Berliner Start-up Verimi

In der App speichern private Nutzer sensible Daten. Ein Datenleck blieb fast zwei Jahre lang unbemerkt. Die Firma soll außerdem die Aufsichtsbehörde getäuscht haben.

Bei dem Berliner Start-up Verimi, das sensible Daten verarbeitet, ist ein Datenleck fast zwei Jahre lang unbemerkt geblieben. Bis zu 450.000 Nutzer:innen sind betroffen. Außerdem soll Verimi die Bankenaufsicht BaFin getäuscht haben, um eine Bankenlizenz zu erhalten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden