zum Hauptinhalt
Kurz vor der Freybrücke.
© André Görke
Tagesspiegel Plus

Berliner Dauerstau zwischen Spandau und Charlottenburg: Die große Debatte um die Busspur auf der Heerstraße - sinnvoll oder Staufalle?

Einfach aufpinseln? So leicht ist das nicht. Den Fahrgästen aus dem Süden und Potsdam droht so der Kollaps. Andere vermissen P+R-Flächen. Und dann ist da noch der Radschnellweg.

Kein Radschnellweg vor 2027, kein Fahrradparkhaus am Rathaus, keine P+R-Parkplätze am Stadtrand, verzögerte Tram- und O-Bus-Pläne, zähe S- und U-Bahnbaustellen. Kurzum: Es gibt jetzt schon gut zu tun für Berlins Verkehrsplaner im dauerverstopften Spandau, und geht es nach Bettina Jarasch, Grüne, kommt noch eine kilometerlange Baustelle hinzu: den Umbau der Heerstraße (46.400 Fahrzeuge am Tag).

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden