zum Hauptinhalt
© imago images/MiS
Tagesspiegel Plus

Depressionen und Heulanfälle: „Eine Schulschließung wäre für viele Frauen der Super-GAU“

Elisabeth Grochtmann leitet seit 20 Jahren eine Kurklinik für Mütter an der Ostsee. Im Interview erzählt sie, welche gesundheitlichen Folgen der erste Lockdown für viele Frauen hatte.

Von Saara von Alten

Während Deutschland sich erneut auf einen harten Lockdown vorbereitet und auch wieder Schulschließungen plant, werden andernorts noch die Folgen des ersten Lockdowns behandelt. Unter welchen gesundheitlichen Auswirkungen viele Frauen noch immer leiden, darüber spricht Elisabeth Grochtmann, Leiterin der Mutter-Kind-Kurklinik Stella Maris in Mecklenburg-Vorpommern, im Interview mit dem Tagesspiegel.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden