zum Hauptinhalt
© Dreiseitl Consult

Der Traum vom Öko-Utopia : So stellen sich Stadtplaner die grüne Zukunftsstadt in Brandenburg vor

So groß wie ein Drittel des Tempelhofer Feldes: Aktivisten wollen in Militärruinen bei Berlin eine Utopie errichten. Doch es gibt Vorbehalte. Findet sich ein anderer Ort?

Von Marian Schuth

In Wünsdorf wässern bierbauchnackte Herren die Rasenteppiche vor ihren Einfamilienhäusern, Wartende zählen die Minuten, bis die rotweißen Bahnschranken den Gleisübergang freigeben, Fahrräder klappern durch die Krater des Kopfsteinpflasters. Rund 6500 Menschen leben in diesem Ortsteil der Kleinstadt Zossen, 40 Kilometer südlich von Berlin. Der Gedanke, dass Wünsdorf künftig Lösungen für den Klimawandel hervorbringen könnte, drängt sich nicht auf. Doch der Siedlungsökologe Ekhart Hahn könnte das ändern.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden