zum Hauptinhalt
Gemeinsamer Auftritt. Die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr designierter Nachfolger Olaf Scholz (SPD), noch Finanzminister, erläutern die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz.
© REUTERS
Tagesspiegel Plus

Die neuen Corona-Maßnahmen: Wie Merkel und Scholz anführten

Die Corona-Maßnahmen werden verschärft. Angela Merkel und Olaf Scholz haben wichtige Schritte dazu beigetragen.

Von

Wenn sie so was empfindet wie Abschiedsgefühle, lässt Angela Merkel sie sich jedenfalls nicht anmerken. Am Donnerstag kurz vor 15 Uhr sitzt die Kanzlerin im Pressesaal des Kanzleramts. Sie hatte sich schon zweimal verabschiedet von der Runde der Ministerpräsidenten. „Wir haben in der Tat noch einmal beraten“, stellt sie fest. „Sie sehen an den Beschlüssen, dass wir verstanden haben, dass die Lage sehr ernst ist.“ Der künftige Herr im Kanzleramt nickt. Er sei froh, sagt Olaf Scholz, „dass die Parteipolitik in den Hintergrund tritt.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden