zum Hauptinhalt
© Gestaltung: Tagesspiegel/Bartel, Schuber

Die Schlacht um Berlin : Wettlauf zum Reichstag – die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs

Zweieinhalb Wochen dauerte der Ansturm der Roten Armee auf die Hauptstadt des NS-Staates. Stalins Soldaten befreiten Ortsteil für Ortsteil. Eine Rekonstruktion.

Von
  • Andreas Conrad
  • Fabian Bartel
  • Katrin Schuber

Ende April 1945 erreicht der Krieg auch das beschauliche Wannsee. „Wir sind die Hauptkampflinie“, erklärt dem Schauspieler Heinz Rühmann ein Leutnant, als er mit neun Mann auf dessen Grundstück Am Kleinen Wannsee 30 in Stellung geht. Einst habe diese Linie von Narvik bis Athen gereicht, jetzt nur noch über 300 Meter quer durch den Garten, bilanziert Rühmann bitter in seiner Autobiografie „Das war’s“. Im Feuergefecht mit den Russen geht sein Holzhaus in Flammen auf.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden