zum Hauptinhalt
Endstation: Magistratsweg/Heerstraße Nord.
© André Görke
Tagesspiegel Plus

„Diesmal brennt’s bei uns im Haus“: Immer wieder Angst und Frust in der Großsiedlung Heerstraße Nord

20.000 Leute leben im Viertel von Berlin-Staaken. Feuerwehr und Polizei sind im Dauereinsatz - auch jetzt. Die Linke fordert Wachschutz. Hier spricht die Bürgermeisterin übers Krisentreffen.

„Heute Nacht war der Staakener Feuerteufel bei uns im Haus“, schreibt eine Leserin aus der Maulbeerallee an den Tagesspiegel und ringt merklich um Fassung. „Wir haben seit Mittag plötzlich keinen Strom mehr – neben allen anderen Schäden, die gewaltig sind. Der Gewobag-Notruf beschwichtigt oder nimmt den Hörer gar nicht mehr ab… aber hier leben Kranke, die brauchen dringend Strom!“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden