zum Hauptinhalt
© imago images/Joko
Tagesspiegel Plus

Ehemalige US-Abhörstation in Berlin-Grunewald: Neuer Vorstoß für Rückkauf des Teufelsbergs

Seit 25 Jahren verfällt die Anlage, in der westliche Geheimdienste die Ostblockstaaten belauschten. SPD-Politiker und die Eigentümer wollen dies ändern – aber auf verschiedene Weise.

Von Cay Dobberke

Für die einstige Abhörstation der Amerikaner und Briten auf dem Teufelsberg im Grunewald gab es schon viele Pläne – von einer Luxuswohnsiedlung bis hin zur esoterischen „Friedensuniversität“. Alle Projekte scheiterten. Nun kommt Bewegung in die Diskussion. Die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf fordert neue Verhandlungen über einen Rückkauf des Ruinengeländes, während die private Eigentümergemeinschaft eigene Ideen verfolgt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden