zum Hauptinhalt
Schlangen vor dem Wahllokal in der Volkshochschule Pankow.
© AFP / Odd Andersen
Tagesspiegel Plus

„Alle waren überfordert“: Ein Berliner Wahlvorstand berichtet von Chaos und aggressiver Stimmung

Falsche Stimmzettel, Doppelwähler, ungeschulte Helfer: Die Leitung eines Wahllokals hält die Abstimmung in Berlin für „nicht ordnungsgemäß“. Hier der Bericht.

Von Christian Hönicke

Muss die Wahl in Berlin wiederholt werden? Immer mehr Pannen kommen ans Licht. Eine fundierte Einschätzung aus dem Bezirk Pankow lautet nun, die Wahl sei „nicht ordnungsgemäß“ durchgeführt worden. Sie stammt von einem Wahlvorstandsmitglied, das anonym bleiben möchte. Er/sie hat wie alle Wahlhelfer auch eigentlich eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnet. Allerdings sieht er/sie sich zur Aufklärung verpflichtet: „Ich bin tief erschüttert über die Vorgänge und der Meinung, dass die Wahlen nicht so einfach abgetan werden können.“ Wir veröffentlichen den detaillierten Bericht hier:

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden