zum Hauptinhalt
© Doris Spiekermann-Klaas
Tagesspiegel Plus

Ein Mann wie ein Baum: Ben Wagin – Berlins liebenswertester Anarchist

Er duzte jeden, suchte dabei den Frieden in der Welt und mit der Natur und pflanzte Ginkgos auf dem Todesstreifen. Sieben Erinnerungen an ein Berliner Original.

Von
  • Stephan Natz
  • Felix Hackenbruch
  • Andreas Conrad
  • Joseph Hoppe
  • Björn Seeling
  • Thea Herold
  • Gerd Nowakowski

Er war ein Aktionskünstler und Umweltaktivist, der Schöpfer des Parlaments der Bäume, mit dem er den Mauertoten ein Denkmal setzte. Doch nicht zuletzt war Ben Wagin auch ein Berliner Original, der seine Sache machte und die Menschen dafür gewann. Egal wen. Am Mittwoch ist er mit 91 Jahren gestorben. Sieben Menschen, die ihn kannten und begleitet haben, erinnern sich hier an ihn.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden