zum Hauptinhalt
Alterspräsident Kurt Wansner (CDU) eröffnet die Plenarsitzung des Berliner Abgeordnetenhauses am 4. November.
© dpa
Tagesspiegel Plus

Ein Maurer als Alterspräsident: „Ich gehe noch auf Baustellen und unterhalte mich mit den Arbeitern“

Kurt Wansner, 74, ist eine Rarität im Berliner Abgeordnetenhaus. Ein Gespräch über die richtige Kleidung und ein Repräsentationsproblem, über das kaum einer spricht.

Von Julius Betschka

Herr Wansner, Sie sind 74 Jahre alt und Alterspräsident des Berliner Abgeordnetenhauses. In Ihrer Eröffnungsrede haben Sie über den Mauerbau, die Wiedervereinigung und den Hauptstadtbeschluss gesprochen. Das wirkte wie eine Geschichtsstunde.
Kurt Wansner: Ja, so war es gedacht. Vieles wird von jungen Menschen als selbstverständlich hingenommen, was wir uns in Deutschland hart erkämpft haben. Für mich ist vieles immer noch ein großes Glück.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden