zum Hauptinhalt
Symbolbild Kameramann
© imago/Panthermedia
Tagesspiegel Plus

Ein Neonazi auf Berliner Kinoleinwänden?: Medienboard kofinanziert Film mit rechtsextremem Hauptdarsteller aus der Ukraine

Ein Film des ukrainischen Regisseurs Oleg Senzow wird vom Medienboard mitfinanziert. Der Hauptdarsteller ist einer der bekanntesten Neonazis des Landes.

Zehn Männer posieren auf dem Bahnsteig der U-Bahnlinie 7 am Bahnhof Yorckstraße für die Kamera. Niemand lächelt, fast alle tragen schwarze Kleidung. Das im Dezember aufgenommene Gruppenfoto wirkt martialisch und wird auf der Fotoplattform Instagram verbreitet.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden